Schön Klinik Gruppe

Exzellenz trifft Lebensfreude

Für die Schön Klinik Gruppe, Deutschlands größter familiengeführter Klinikgruppe, haben wir den neuen Online-Auftritt realisiert. Seit dem ersten kompletten Relaunch im Jahr 2018, der ebenfalls durch die COMM AG umgesetzt wurde, konnten wir die Sichtbarkeit der Klinikgruppen-Website verdreifachen und so Platz zwei unter den deutschen Kliniken festigen. Der neue Online-Auftritt soll die Top-Positionierung weiter stärken.

Leistungen

für die Schön Klinik Gruppe

SEO

Von 2018 bis 2021 haben wir als Lead-Agentur die SEO-Performance der Schön Klinik Gruppe gesteigert. Auf Basis von Quartalsaudits haben wir unsere Analysen gemeinsam mit der Klinik Gruppe besprochen, abgeleitete Maßnahmen-Pakete bestimmt und in Sprints umgesetzt. Die Sichtbarkeit der Webpräsenz konnte somit innerhalb von drei Jahren im Searchmetrics-Index von 10.000 auf 30.000 gesteigert werden. Seit 1. September 2019 konnten die Kontaktanfragen über die Website um mehr als 200 Prozent gesteigert werden.

DMS DIMAEX

Einsatz von DIMAEX als Content Hub. Anlegen von Einrichtungen, Fachabteilungen, Spezialisten und medizinischen Bereichen zur Ausspielung an verschiedenen Stellen der Website. Upload aller notwendigen Assets (Bilder und Dokumente) zur Verwendung auf der Website. Erstellung der notwendigen Kontakt- und Terminformulare zum Einsatz auf der Website.

Dashboard

Gemeinsam mit der Schön Klinik Gruppe haben wir 2018 ein Dashboard umgesetzt. Hier sind alle relevanten KPIs der Schön Klinik Gruppe gesammelt auf einem Dashboard einsehbar. Zudem kann nach konkreten URLs gefiltert werden, um die Performance jederzeit für alle Mitarbeiter:innen des Unternehmens zugänglich und leicht verständlich zu machen und daraus notwendige Maßnahmen ableiten zu können.

UX / UI

Erarbeitung einer User Experience auf Basis des Briefings für verschiedene Zielgruppen. Ableitung eines User Interface (Wireframe) zur Veranschaulichung von Funktionalitäten und Website-Struktur.

Programmierung

Umsetzung der Infrastruktur, Programmierung von responsiven Modulen. Programmierung der relevanten Templates und Befüllung mit Modulen auf Basis der Kundenvorgaben.

Webdesign

Erarbeitung einer kreativen Leitidee für die Website inklusive Adaption von Farben und Schriften. Ausarbeitung der notwendigen Module und Templates inkl. der Gestaltung von Icons.

Das Unternehmen

Seit der Gründung im Jahr 1985 setzt die Schön Klinik Gruppe als größte familiengeführte Klinikgruppe Deutschlands auf Qualität und Exzellenz durch Spezialisierung. Die medizinischen Schwerpunkte liegen dabei auf Psychosomatik, Orthopädie, Neurologie, Chirurgie und Innere Medizin. An derzeit 16 Kliniken sowie 30 ambulanten und tagesklinischen Einrichtungen in Deutschland und Großbritannien behandeln mehr als 11.300 Mitarbeitende jährlich rund 300.000 gesetzlich und privat versicherte Patient:innen. Vor allem durch die langjährige Auswertung der Behandlungsergebnisse ist das Unternehmen ein Vorreiter in puncto Qualitätsmessung.

Herausforderung

Als zentrale Anlaufstelle für Informationen rund um Behandlungsangebote, medizinische Expert:innen sowie das Aufgabenportfolio für künftige Mitarbeiter:innen muss die Website der Schön Klinik Gruppe vor allem eines sein: benutzerfreundlich. Unter der vorherrschenden Struktur litt allerdings die Usability und zahlreiche Nutzer:innen verirrten sich zwischen klinikübergreifenden und standortspezifischen Angeboten. Dadurch kamen die Besonderheiten und Alleinstellungsmerkmale der Kliniken und somit auch die Vielfalt der Gruppe nicht zur Geltung.

Umsetzung

Die Usability wurde optimiert und die Sichtbarkeit und Individualität der einzelnen Klinikstandorte stärker betont. Durch das eigenentwickelte Datenbanksystem DIMAEX – Use your Data to the Max“ der COMM AG können die Inhalte einfacher und auf regionalen und themenspezifischen Seiten flexibel ausgespielt werden und sowohl der Pflegeaufwand als auch die Fehleranfälligkeit werden deutlich reduziert.

Die bislang bereits sehr gute Sichtbarkeit und Reichweite der Klinikgruppen-Website werden mit dem Relaunch weiter gefestigt und eine Internationalisierung in Form eines zweisprachigen Online-Auftritts (deutsch/englisch) vorbereitet.